Demokonto von Vestle: Erfahrungen und Test

Diese Seite teilen:

Vestle ist die neue Marke von iForex.

Mit Vestle steht sowohl erfahrenden Tradern, als auch Einsteigern in den Handel ein Anbieter zur Verfügung, der für die unterschiedlichsten Ansprüche eine ganze Menge zu bieten hat. Dies beginnt bei der riesigen Auswahl an Handelsinstrumenten, die mehr als 600 handelbare CFDs umfasst und endet noch lange nicht bei kompetenten und seriösen Unterstützungsangeboten für die Trader. Selbstverständlich handelt es sich bei Vestle auch um eine absolut sichere Adresse, die im EU Mitgliedsland Zypern registriert ist und reguliert wird. Die renommierte Gesellschaft KPMG Limited Zypern fungiert als festgelegter Buchprüfer. Während sich also erfahrene Trader auf einen zuverlässigen sowie breit aufgestellten Partner für den Handel mit CFDs verlassen können, spielt aus Sicht vieler Einsteiger noch ein weiterer Aspekt eine zentrale Rolle für die Qualität einer Plattform, nämlich der, inwieweit es möglich ist, sich Kompetenzen und Fertigkeiten im chancenreichen aber eben auch nicht risikolosen Handel mit finanziellen Hebeln zu erwerben. Auch in dieser Hinsicht kann Vestle aber auf ganzer Linie überzeugen. Ein gewichtiges Argument für Einsteiger aber auch für gestandene Trader mit großen Ambitionen ist das Demokonto. Damit können nicht nur ohne finanzielles Risiko Instrumente und Strategien getestet werden, sondern Einsteiger können hier auch herausfinden, ob diese Art des Handels überhaupt etwas für Sie ist.

Wir haben uns das komplette Angebot von Vestle einmal genauer angeschaut und dabei insbesondere die Möglichkeiten in den Blick genommen, die das Demokonto zu bieten hat. Weitere Schwerpunkte unseres Erfahrungsberichts sind die Punkte Sicherheit, Handel und Handelssoftware sowie die Unterstützung, die Trader von Seiten Vestle erfahren. Des Weiteren haben wir uns auch danach erkundigt, ob und in welcher Form bei Vestle mit einem Bonus gerechnet werden kann, wenn ein neues Konto eröffnet wird und wie ganz allgemein Ein- und Auszahlungen abgewickelt werden. Alle unsere Erfahrungen mit Vestle haben wir in den nun folgenden Abschnitten zusammengefasst. Zunächst steht das Demokonto im Mittelpunkt.

Jetzt bei Vestle anmelden!

Wie kann man ein Demokonto eröffnen?

Viele sehen es eher als eine Art „nice to have“ Faktor an – das Demokonto. Tatsächlich handelt es sich dabei aber um ein Instrument, welches deutlich mehr bietet, als unverbindliche Spielerei und eine kurze Einführung in die Technik. Wie bereits erwähnt, bietet der Handel mit CFDs nicht nur umfassende Chancen, sondern auch ein nicht ganz unerhebliches Risiko, welches bis zum Totalverlust des Einsatzes führen kann. Langfristig werden Aktivitäten im gehebelten Handel nur dann von Erfolg gekrönt sein, wenn die Trader mit einer klaren Strategie und überzeugenden Handelsideen in den Markt gehen. Gekoppelt mit einer guten Beherrschung der Technik und stets aktuellen Marktinformationen stehen die Chancen auf eine erfolgreiche Kariere als Trader aber nicht schlecht. Alle diese Voraussetzungen stehen zusätzlich zum Demokonto bei Vestle zur Verfügung.

Doch zunächst zum Demokonto selber, welches im Zusammenhang mit einem kompletten Ausbildungspaket den Kunden offeriert wird. Vestle zielt also direkt darauf ab, die Kunden zunächst risikolos an den Handel sowie an das Angebot des Brokers heran zu führen. Neben dem Demokonto, auf dem zunächst mit 5.000 Euro virtuellem Kapital alles ausprobiert und getestet werden kann, was die Plattform von Vestle zu bieten hat, gehören auch Lernvideos und konkrete Anleitungen zu diesem Paket. Teil dieses Angebotes ist auch die Möglichkeit, immer wieder Kontakt zum Support von Vestle aufzunehmen, sollte es Probleme oder Fragen rund um den Handel über das Demokonto geben. Doch zunächst muss das Demokonto eröffnet werden. Wie das funktioniert, zeigen wir Ihnen in der folgenden Schritt für Schritt Anleitung:

Schritt für Schritt Anleitung zur Eröffnung des Vestle Demokontos

  1. Rufen Sie zunächst die Startseite von Vestle auf
  2. Unter der Rubrik „Start“ auf der Homepage finden Sie am unteren Ende den Bereich „Unsere Vorteilsangebote“
  3. Hier klicken Sie das „vollständige Paket“ an
  4. Es öffnet sich ein Anmeldeformular, welches Sie bitte vollständig ausfüllen
  5. Senden Sie das Formular ab
  6. Nach kurzer Zeit erhalten Sie eine Mail, an die von Ihnen angegebenen Adresse, mit der Aufforderung, die Anmeldung zu bestätigen
  7. Nach der Bestätigung können Sie sich in die Handelsplattform des Demokontos einloggen und mit dem risikolosen Handel beginnen

Ein echter Vorteil gegenüber vielen anderen Handelsplattformen im Bereich CFD Handel besteht eindeutig darin, dass bereits in der Demoversion auf ein vollwertiges Unterstützungsangebot zurückgegriffen werden kann. Dazu gehört auch die Möglichkeit, jederzeit auf einen persönlichen Betreuer zurückgreifen zu können. So ist es auch möglich, das Demokonto wieder zurückzusetzen, sollte das virtuelle Kapital aufgebraucht sein.

Prinzipiell bietet das Demokonto von Vestle also alle Möglichkeiten, die auch bei einem regulären Konto zur Verfügung stehen. Prinzipiell entspricht das Demokonto der „All in One“ Version, daneben können nach Rücksprache mit Vestle auch andere Kontoversionen in der Demoversion genutzt werden. Auf diese Kontoversionen werden wir im Laufe des Reviews noch eingehen. In zeitlicher Hinsicht scheint es zunächst keine klar festgelegte Begrenzung für die Nutzung des Demokontos zu geben. Sie sollten aber nicht davon ausgehen, dass das Demokonto absolut unbegrenzt genutzt werden kann, wenn nicht irgendwann ein echtes Konto eröffnet wird. Grundsätzlich ist es aber durchaus möglich, das Demokonto parallel zu einem Echtgeldkonto weiterzuführen, um weiterhin neue Strategien zu testen und Kompetenzen und Erfahrungen für den Handel aufzubauen.

Und auch dies zeigen die Erfahrungen: Der risikolose Handel über ein Demokonto ist noch einmal etwas anderes, als der Handel mit echtem Kapital. Der Umstieg vom Demohandel zum echten Handel sollte also nicht allzu lange hinausgezögert werden. Im nächsten Abschnitt möchten wir uns nun mit dem Handelsangebot von Vestle beschäftigen.

Das Handelsangebot von Vestle umfasst mehr als 600 Instrumente

Die Trader, die sich für Vestle als Partner für den Handel entscheiden, können sich auf ein sehr breites Angebot von Instrumenten im CFD Bereich freuen. Insgesamt umfasst die Liste handelbarer Instrumente mehr als 600 Werte aus sechs verschiedenen Kategorien. Die Instrumente verteilen sich auf Währungen, Krypto Währungen, Indizes, Rohstoffe, ETFs und Aktien. Zu den per CFD handelbaren Aktien gehören neben den amerikanischen Internetgiganten Alphabet und Amazon auch europäische Banken wie Deutsche Bank, BBVA oder Santander. Verfügbar sind außerdem Autowerte, Sportartikelhersteller oder Fluggesellschaften. Zudem umfasst das handelbare Angebot zahlreiche Währungskombinationen. Darin sind zunächst alle Majors enthalten, also US-Dollar, Euro, Yen und britisches Pfund, daneben aber auch die Türkisch Lira, der Mexikanischer Peso oder der Südafrikanischer Rand sowie weitere Dollarwährungen aus Kanada, Australien oder Neuseeland. Lang ist auch die Liste, die im Bereich Rohstoffe zur Verfügung steht. Hier können Sie auf die Preisentwicklung von mehreren Ölsorten, Gas sowie landwirtschaftlichen Erzeugnissen wetten. Zudem werden die Edelmetalle Gold und Silber als Handelsgüter angeboten. Weiterhin stehen Indizes aus amerikanischen und europäischen Märkten im Programm, genauso wie einige Marktbarometer von Schwellenländern wie Türkei oder Indien.

Mit ETFs kann außerdem von der Entwicklung von speziellen Branchen profitiert werden, etwa den Cannabis Produzenten in den USA oder der Entwicklung von Goldminen Aktien. Komplettiert wird das Handelsangebot durch die Gruppe der Kryptos. Gehandelt werden können unter anderem der Bitcoin, Ethereum oder Ripple. Die Hebel können im Handel jeweils dem individuellem Chance Risiko Profil bzw. der gewählten Strategie angepasst werden. Maximal sind etwa bei Indizes Hebel von bis zu 1:30 möglich. Bei Aktien können Hebel bis 1:5 genutzt werden. Zeitlich sind Sie beim Handel kaum an Restriktionen gebunden, da prinzipiell an sieben Tagen in der Woche Handel möglich ist. Grundsätzlich können sich die Trader auf sehr gute Handelskonditionen in Form von engen Spreads verlassen. Zusätzliche Kosten entstehen im Handel nicht. Es stehen zudem drei verschiedene Kontotypen zur Auswahl, die spezielle Konditionen und eine spezielle Auswahl von Basiswerten bieten.

Sichererer Handel ist bei Vestle garantiert

Der Handel über die Plattform von Vestle ist nicht nur vielfältig, schnell und günstig, sondern auch sicher. Dafür sorgt zunächst eine Regulierung, die im EU Mitgliedsstaat Zypern erfolgt. Dadurch ist zunächst sichergestellt, dass alle Transaktionen fair und zu den angegebenen Konditionen durchgeführt werden. Auch sind in der EU regulierte Anbieter dazu verpflichtet, besondere Sorge für den Schutz der Einlagen ihrer Kunden zu tragen. Ganz konkret sind Einlagen und Firmengelder getrennt voneinander aufzubewahren, so dass sie selbst im Falle einer Insolvenz an die Kunden ausgezahlt werden können. Um das Risiko im Handel für die Kunden zu begrenzen, kann auch ein Schutz vor negativem Eigenkapital eingerichtet werden. Positionen werden dabei automatisch aufgelöst, sollte eine solche Situation drohen. Sie haben als Kunde also stets die Möglichkeit, Ihr persönliches Risiko zu begrenzen. Nicht zuletzt setzt Vestle bei der Abwicklung aller Transaktionen auf eine technisch aufwendige Verschlüsselung, so dass auch in dieser Hinsicht Geld und Daten der Kunden als absolut sicher angesehen werden können.

Kein finanzieller Bonus für die Kunden

Der Bonus ist ein Faktor, der für viele Trader bei der Auswahl des richtigen Anbieters für den Handel eine hohe Priorität genießt. Dies ist sicherlich nachvollziehbar, doch sollten sich Trader mit Weitblick stets für das gesamte Bild interessieren und erst danach die Entscheidung treffen. Denn ein hoher Bonus alleine macht eine Handelsplattform noch lange nicht zu einem überlegenen Partner für den Handel. Vor diesem Hintergrund wollen wir es auch nicht als Nachteil ansehen, dass Vestle derzeit einen etwaigen Bonus nicht zu bieten hat. Zumindest nicht in expliziter Forum. Denn die vielen Angebote im Bereich Weiterbildung, Marktinformationen sowie das kostenlose Demokonto stellen ebenfalls Leistungen dar, die dem Trader direkt zugutekommen. Auf einen Bonus in Form von zusätzlichem Kapital für den Handel müssen die Trader, die sich für Vestle als Handelsplattform entscheiden, allerdings verzichten.

Handelssoftware

Langfristig ist es ohnehin viel wichtiger, dass eine eigene Strategie entwickelt wird, mit der man am Markt erfolgreich operiert und Gewinne erzielt. Neben Erfahrungen und dem notwendigen Know How stellt ein reibungsloser Ablauf des Handels die Grundvoraussetzung für dieses Ziel dar. Der Handelssoftware, die für das Trading zur Verfügung gestellt wird, sollte daher ebenfalls angemessene Aufmerksamkeit gewidmet werden. Bei Vestle stehen den Tradern im Prinzip zwei verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl. Zum einen kann direkt über eine Web Handelsplattform getradet werden. Diese trägt die Bezeichnung FXnet und stellt eine Lösung dar, die direkt für Vestle und dessen Anwendungen entwickelt wurde. Das dabei auch Rücksicht auf Feedback und Anregungen der Kunden genommen wurde, ist der Handelssoftware deutlich anzumerken. Die Idee hinter diesem Instrument besteht darin, den Kunden so viele Möglichkeiten für individuelle Einstellungen wie möglich zu geben, die alles weitgehend individuell anpassen können.

Die vielen Instrumente können sehr einfach genutzt werden, da eine ausgesprochen übersichtliche und einfach zu handhabende Oberfläche zur Verfügung steht. Dabei können sehr einfach Charts, Marktsentiment oder auch verschiedene Signale eingebaut werden, die den Trader direkt bei der Entscheidungsfindung für Kauf und Verkauf von CFDs unterstützen. Sehr nah an der Softwarelösung für den Desktop PC bewegt sich auch die mobile Version von Vestle, die sogenannte Vestle App. Diese steht sowohl für iOS als auch für Android zur Verfügung. Damit sind Trader auch jenseits des heimischen PC nicht nur stets auf dem Laufenden, sondern können natürlich auch in Echtzeit Handelsentscheidungen am Markt umsetzen. Natürlich können auch jederzeit Kurse, Stand des Eigenkapitals oder Infos zur Marge abgerufen werden. Kurz: Sie sind auch unterwegs stets Herr der Lage. Natürlich stehen diese beiden Möglichkeiten auch Nutzern zur Verfügung, die sich zunächst nur für das Demokonto entscheiden. Sie können bei Vestle also auch die Software selber mit allen ihren Möglichkeiten zunächst kennenlernen und sich mit allen Funktionen vertraut machen, ohne dass Sie dabei gleich mit eigenem Kapital einsteigen müssen.

Weitere Fakten über Vestle

Bei Vestle handelt es sich um einen Teil der iForex Gruppe. Damit kann Vestle über eine breit aufgestellte Expertise zurückgreifen. Insgesamt reicht die Erfahrung im Bereich Online Brokerage auf mehr als 20 Jahre zurück. Dies zeigt sich vor allem im kompetenten Auftritt, der solide arbeitenden Technik und den mannigfaltigen Unterstützungsangeboten von Vestle. In mehr als 20 Ländern hat Vestle dabei bislang Kunden gewonnen, was ebenfalls für die hohe Reputation dieses Anbieters spricht. Durch den Standort in Zypern ist die zypriotische Aufsicht CySec verantwortlich, wo Vestle unter der Nummer 143/11 registriert ist. Bei der Abwicklung von Ein- und Auszahlungen setzte Vestle auf verschiedene Anbieter, unter anderem Skrill, PaySafe (Neteller) Dotpay oder die Wirecard Bank AG. Präsent ist Vestle zudem in den sozialen Medien, unter anderem auf Facebook, Twitter und LinkedIn, wo es Kunden und Interessenten mit regelmäßigen Informationen versorgt.

Jetzt bei Vestle anmelden!

Fragen und Antworten

Kann bei Vestle auch mit Kreditkarte ein- und ausgezahlt werden?

Ja, das ist möglich. Daneben stehen auch zahlreiche andere namhafte Dienstleister für die Zahlungsabwicklung zur Verfügung.

Welche Kontaktmöglichkeiten gibt es für Kunden und Interessenten von Vestle?

Zunächst kann Vestle ganz einfach telefonisch kontaktiert werden. Dabei steht auch ein deutschsprachiger Service zur Verfügung. Daneben kann auch die Email zur Kontaktaufnahme genutzt werden.

Welche weiteren Möglichkeiten habe ich bei technischen Problemen?

Neben der Beratung per Email und Telefon kann auch ein Service für die Fernwartung genutzt werden.

1 vote